Heiss auf/in BurundiHot Burundi

a7Wir erreichen nach unserer ersten Tansania-Etappe Burundi, den kleinen Staat im Herzen Afrikas. Wir sind richtig ‚heiss‘ auf das kleine Land, denn was weiss man schon ueber Burundi? Verbindet man damit nicht sofort das Wort ‚Buergerkrieg‘? Und ist das gerecht? Schliesslich ist der Buergerkrieg schon einige Jahre vorbei.

„Ihr koennt entspannt durch Burundi radeln!“, versichern uns die Grenzposten, sowohl auf tansanischer, als auch auf burundischer Seite. So tauchen wir ein in Burundi und sind gespannt.

Vom Hochland geht es mit Vollgas hinab an die Kueste des Tanganyika-Sees und wir bauen unser Zelt direkt am Ufer auf. Der Blick schweift nach Westen: hier liegt auf der anderen Seite des Sees der Kongo.

Nach einem erfrischenden Bad im kuehlen Nass sind wir bereit auf Burundi. Die Abkuehlung haben wir verdient, denn wir merken: in Burundi ist es ziemlich heiss! [G.]a7Burundi is a small country deep in the heart of Africa. Not much is known about Burundi apart from the civil war of the 90’s. We are hoping to change that by having positive experiences about the country. But before we can do that the border police inform us that here in Burundi we must cycle on the right.

We are spinning our bikes towards the lake shores as the heat is overwhelming us. We take a refreshing dive into Lake Tanganyika and Walti says that we can race across to Congo without paying for visa as it is only about 15km away through the waters.

Leave a Comment


sieben × = 28